Dezentrale Strukturen eines Industrienetzwerkes:

Kompetenznetzwerk Carbon Composites e.V. setzt Kommunikationskonzept in neuem Internet-Auftritt um

ccev-carbon.jpg

[ 12.2.2016 ] Der Verein Carbon Composites ( CCeV ), ein Industrienetzwerk mit Sitz in Augsburg für den gleichnamigen innvoativen Werkstoff  hat sich bei der Verwirklichung seines neuen Kommunikationskonzeptes im Internet für die Agentur Outline – online Medien GmbH als Partner entschieden. Der dreisprachig gepflegte Internetauftritt der erfolgreichen Verbands-Marke wurde von der Agentur Outline in einem zeiteffizienten Projektablauf modernen Kommunikationsanforderungen angepasst.  Die Einführung hilfreicher Automatisierungen war Teilanforderung bei der Einführung eines verbands-tauglichen Content Management Systems (CMS).

Ob Flugzeug oder Fahrrad, Auto oder Rollstuhl – Faserverbundwerkstoffe werden überall dort eingesetzt, wo es leicht und stabil sein soll. In der Industrie eher ungewöhnliche Verarbeitungsmethoden, wie sie eher aus der Textilfertigung bekannt sind, aber unter extremeren physikalischen und chemischen Bedingungen weiterverarbeitet werden, stellen eine Besonderheit dar. Im Netzwerk des Carbon Composites e.V. sind alle Branchen vertreten: Luft- und Raumfahrt, Automotive, Maschinenbau, Medizintechnik und viele andere mehr. Bei ihren Innovationen werden die Unternehmen durch Forschungseinrichtungen unterstützt, die sowohl Grundlagen- als auch Anwendungsarbeit leisten. So profitiert im Carbon Composites Netzwerk einer vom anderen.

Das CCeV Netzwerk

Im CCeV wirken heute rund 300 Mitglieder zusammen. Diese Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben zwei Haupt-Vernetzungsebenen: die vorwiegend regional definierten CC Abteilungen, die den gesamten deutschsprachigen Raum abdecken, sowie die Arbeitsgruppen, welche die Einsatzmöglichkeiten des Werkstoffes Carbon Composites in der Industrie in seiner gesamten Bandbreite widerspiegeln. Die Mitglieder, gebündelt im Carbon Composites e.V., stellen aktuell das umfassendste Experten-Netzwerk zum Werkstoff und seiner industriellen Anwendung im deutschsprachigen Raum dar.

Die auf vernetzter interner Kommunikation begründete, verstärkt nach außen orientierte Öffentlichkeitsarbeit des CCeV verlangte nach einer neuen, aktualitätsbezogenen Darstellung. Im Zuge einer Angebotsausschreibung bekam die Outline – online Medien GmbH den Zuschlag. „Das Angebot der Agentur Outline überzeugte aufgrund der bereits geleisteten, fundierten Kommunikationsberatung, der technischen Kompetenz und zügigen Vorgehensweise des Umsetzungsteams. Outline verfügt über eine ideale Basis digitaler Kommunikationsstrategien gerade für unternehmensnahe Verbände“, so Doris Karl, Marketingleiterin des CCeV.

MAI-Carbon und CC Schweiz - Vielfalt unter dem Dach des CCeV

Im Internetauftritt sind inhaltlich zusammengehörige Strukturen von Abteilungen integriert, wie die des Spitzenclusters MAI-Carbon und die der Regionalen Abteilung CC Schweiz, worin sich die Vielfalt und inhaltliche Tiefe des CCeV spiegelt.

Ob das Berufsfeld der Besucher hier schon liegt, oder sie sich orientieren wollen, sie Kontakt zu Wissensträgern suchen, oder einfach mehr über diesen faszinierenden, innovativen Bereich erfahren möchten – der Internet-Auftritt unter www.Carbon-Composites.eu bietet für alle Interessierten passende Informationen und Kontaktmöglichkeiten.