Google My Business

Warum ein vollständiges “Google Business Profile” für Unternehmen so wichtig ist

My Google Business wird zu Google Business Profile! Erfahren Sie hier, welche Vorteile ein solches Profil hat.

Das meist als Google My Business bekannte Profil, das in der rechten Spalte von Google Suchergebnis-Listen erscheint, wird im Wettbewerb um Sichtbarkeit im Netz von Unternehmen gerne unterschätzt. Dabei ist das Google my Business Profile – welches inzwischen vom Suchmaschinen-Betreiber in “Google Business Profile” umbenannt wurde – längst über die anfängliche Funktion einer digitalen Visitenkarte hinausgewachsen. Neben den Grunddaten wie Öffnungszeiten oder Telefonnummer, sind aktuelle Informationen, Bewertungen und visuelle Eindrücke für eilige Interessenten sehr rasch verfügbar – soweit sie das Unternehmen nachpflegt, oder über einen selbst beauftragten, gegenüber Google authorisierten Dienstleister nachpflegen lässt.

Da für viele Zwecke der über Google Suchenden mit der konzentrierten Info-Box über ein Unternehmen, das mit der Suche zu tun hat, zeitsparend ein Weiter- und Durchklicken einer externen Unternehmens-Website überflüssig ist, haben die Google My Business Profile oft erstaunlich hohe Besucher-Zahlen – umso entscheidender kann dieser kleine Aufmerksamkeits-Bereich für das Verhalten von Interessenten sein, noch bevor sie auf andere Art mit dem Unternehmen in Kontakt getreten sind.

In diesem Beitrag erfahren Sie Einzelheiten darüber, wie Sie das Google My Business Profile effektvoller für Image und Kundengewinnung nutzen können. Springen Sie über folgende Überschriften genau dort hin, wo Sie relevante Details zum Thema Google Business Profile Ihrer Wahl erfahren.

Was ist ein Google Business Profile?

Besonders attraktiv am Google Business Profile ist, dass Google Inhabern einer Firmen-Website grundsätzlich viel Kontrolle darüber gibt, welche Informationen Suchende zu ihrem Unternehmen finden. Damit Sie als Inhaberin oder Unternehmer Ihren Eintrag attraktiv und aktuell halten können, erfahren Sie hier gleich, was in jedem Fall angegeben werden sollte, und was bei Google My Business über das hinaus möglich wäre, was Sie jetzt schon dort über Ihr Unternehmen vorfinden.

Der früher “Google My Business” genannte Service ist bereits seit dem Jahr 2014 Teil der Google Such-Ergebnisse, und hilft Kunden zuverlässig, gezielte Suchvorgänge nach Unternehmen schnell mit einem nützlichen Ergebnis abzuschließen. Die Suchmaschine platziert die Einträge von Unternehmen beim passenden Suchvorgang in einer absoluten Top-Position. Dieses prominent sichtbare und häufig wahrgenommene Unternehmensprofil ist zudem eine schnelle und einfache Maßnahme bei der Suchmaschinenoptimierung. Google bezieht etwa auch die Häufigkeit von Anfragen über Google My Business in das Gesamtranking einer Domain ein. Ein reichhaltiges, aktuelles Google Business Profile hebt also die Popularität einer Website – und das wiederum wird mit einer verbesserten Sichtbarkeit in den Suchergebnislisten von Google belohnt. Dies macht Google Business zu einem interessanten Werkzeug zur Erhöhung der Sichtbarkeit einer Website; deren Inhaberschaft Sie Google nachgewiesen haben.

Einfache Pflege – nur am Anfang gibt es eine technische Hürde

Und so einfach Erweiterung und laufende Pflege eines Google Business Profils erscheinen mag – am Anfang steht eine kleine Hürde, die viele Einzelunternehmen davon abhält, es anzupacken. So muss die Inhaberschaft an der Website des betreffenden Unternehmens gegenüber Google nachgewiesen werden. Dies klappt über ein Google-Konto, über das natürlich noch viel mehr gemanaged werden kann, wie Werbung zu schalten oder Nützliches, wie Mail oder Office-Dokumente, zu verbreiten.

Beim Google Business Profile steht die Authentifizierung im Vordergrund, die über das Google-Konto beantragt werden kann. Google stellt dann einen Code bereit, der in den Webspace der betreffenden Website eingefügt werden muss. Für diesen kurzen, einmaligen Vorgang braucht es also von Fall zu Fall eine Absprache mit einer damit betrauten Person oder Firma.

Für Outline ist dies ein Routine-Vorgang, da unsere Agentur sowohl technische als auch inhaltliche Aufgaben für seine Unternehmens-Kunden übernimmt.

Über das Google-Konto kann die Pflege des Google Business Unternehmensprofils von den Inhabern auch an einen Dienstleister übertragen werden. Auch dafür gibt es bei Google klare Voraussetzungen.

Diese Informationen im Google Business Profile sind für die Google Trefferseite wichtig

Nun aber zum wichtigsten Punkt für Ihr Profil: Der Erstellung und ersten Befüllung mit Kerinformationen für Ihre Kunden. Die Erstellung des Business Profils macht Google oft einfach selbst, oder vielleicht hat Ihr Unternehmen auch schon mal eine erste Rumpf-Version erstellt. Doch die Möglichkeiten für ein angereichertes Profil sind inzwischen groß – und je nach Ausrichtung Ihres Unternehmens – sollten auch versierte Unternehmen keine Option “liegenlassen”, die neue Interessenten anzieht oder bestehende Kunden von Ihrem Engagement überzeugt.

Wie Sie sich über Google My Business präsentieren, liegt in Ihrer Hand. Ausgespielt werden die Informationen neben den Suchergebnissen bei der typischen Google-Suche, sowie – nicht unwichtig zu wissen – in Google Maps bei Suchen direkt nach dem Unternehmens-Namen – auch ohne Adresse.

Zunächst können Sie folgende Kern-Inhalte einstellen:

  • Telefonnummer Ihres Unternehmens
  • Adresse
  • Tägliche Öffnungszeiten und Sonderöffnungszeiten
  • Link zur Website
  • Branche und Servicebeschreibung
  • Bilder, Videos und Logos
  • Produktinformationen
  • Posts zu Inhalten auf Ihrer Website
  • Veranstaltungshinweise
  • Angebote und Aktionen

Außerdem können Sie den Dienst für den Austausch mit Kunden und Kundinnen nutzen, über:

  • Reaktionen auf Rezensionen
  • Antworten auf häufige Fragen
  • Im Chat über den Button „Angebot anfordern“ Nachrichten erhalten und beantworten
  • Buchungs- und Bestellmöglichkeiten für spezielle Branchen, wie die Gastronomie

Neben den Unternehmensinformationen Ihres Business Profile haben Sie zudem die Möglichkeit, Bilder von Ihrem Unternehmen einzustellen, die dem Kunden einen ersten Eindruck von Ihrem modernen Büro, dem lecker aussehenden Eis, uvm. geben. Achten Sie hierbei darauf, aktuelle und attraktive Bilder auszuwählen, damit der erste Eindruck sitzt!

Wenn Sie regelmäßige Öffnungszeiten haben, stellen Sie auch diese ein. Denken Sie aber daran, diese aktuell zu halten, und zum Beispiel bei Betriebsferien anzupassen. So ersparen Sie sich und Interessierten Anrufe und Nachfragen. Das gibt Ihnen Zeit, die Sie in wichtigere Projekte stecken können.

Bei den zahllosen Möglichkeiten in Ihrem Google Business Konto gilt es, die für Sie richtige Strategie auszugestalten. Bedienen Sie vorrangig die Felder und Funktionen, die Sie unterstützen und Suchenden die passenden Informationen geben. Setzen Sie bei Ihrer Strategie daher auf Übereinstimmung mit Ihren Unternehmenszielen, Aktualität und Machbarkeit. Davon profitieren beide Seiten.

Vorsicht “Stiller Shitstorm”! – Wobei eine Agentur helfen, und was sie vermeiden kann

Eine permanente Auslagerung der Google Business Pflege, auch über eine Erst-Einrichtung oder Optimierung hinaus, kann aus verschiedenen Gründen sinnvoll und nützlich sein.

  • Kommentare zu Bewertungen und die Bewertungen selbst sind für ein Google Business Profil nicht abschaltbar. Solche Bewertungen und die Kommentare dazu, gute wie auch herabsetzende, wollen rasch und konstruktiv aus Unternehmenssicht eingeordnet werden. Eine versierte Agentur kann das zuverlässig übernehmen und damit das Image an einer so aufmerksamkeitsstarken Stelle dauerhaft schützen und hochwertig halten.
  • Blogbeiträge, aktuelle Fotos, Videos oder andere aktuelle Inhalte können von einer Agentur, die den Content etwa im Blogbereich pflegt, in geeigneter Form auch ins Business Profile übertragen werden.
  • Weitere Aspekte des Community-Buildings, der Suchmaschinenoptimierung und kommunikativer Außenwirkung werden von Spezialisten mit laufendem Auftrag auch zuverlässig und durchgängig verfolgt.

Wir übernehmen gerne regelmäßige Tätigkeiten, die schnell vergessen werden können, wie die Instandhaltung Ihres Google Profils, Pflege der Aktualität der Informationen und Pflege von Rezensionen. Auch Tätigkeiten, wie das Management von unseriösen Bewertungen oder Feedback, setzen wir bereits seit mehreren Jahren für unsere Kunden um.

So bekommt Ihr Profil mehr wertvolle Bewertungen auf Google Business

Bestimmt ist Ihnen schon einmal ein runder Aufkleber am Eingang eines Ladens oder Restaurants aufgefallen, mit dem bunten Schriftzug “Google”, einem pixeligen QR-Code und der Aufforderung “Bewerten Sie uns auf Google”. – Diese personalisierten Aufkleber verschickt Google ganz analog per Post. Und der Link führt direkt zu einer Seite des Business-Managers, über die, nach Anmeldung, eine sofort öffentliche Bewertung mit Sternen und Kommentar erstellt werden kann.

Was für ein Restaurant ein Aufkleber, kann für Unternehmen ohne “Laufkundschaft” etwa die E-Mail-Signatur aller Mitarbeiter sein, der Internetauftritt oder der QR-Code auf der Schluss-Folie eines Vortrages.

Google Business nutzen, um besseren Traffic zu generieren

Damit das Google Business Profil nützlich funktioniert, hilft vor allem eine Strategie der konsequenten Aktualität. Wichtige Informationen über Ihre Geschäftspraxis vorwegzunehmen, oder zeitgleich mit Blog- oder Social Media Informationen auch auf Google Business zu veröffentlichen. Vorbeugende Klarstellungen, falls Sie oft mit anderen Services verwechselt werden, oder falls Sie ausschließlich online agieren. Auch Aktualisierungen wie etwa temporär geänderte Öffnungszeiten gehören zum Kundenservice, denn nicht alle Ihre Interessenten besuchen auch Ihren Internetauftritt, wenn sie eine Basis-Info bereits im Google Business Profil finden.

Das Wichtigste also: Ein Profil bei Google Business ist eine Service-Leistung, mit der Sie Reibungsverluste minimieren können. Aktuelle und ausführliche Informationen sind nützlich. Veraltete Informationen, besonders essenzielle, werden still mit einem Klick bei der Konkurrenz quittiert. Bringen Sie also nur die Angaben und aktuellen Infos auf Google Business, die Sie im Auge behalten und regelmäßig verwalten können.

Google Business Profile als Eintrittskarte in das Unternehmensverzeichnis von Google Maps

Nur Unternehmen mit einem Google Business Profile werden in Google Maps angezeigt, wenn im Kartendienst etwa nur nach dem Firmennamen gesucht wird. Bei passenden branchenbezogenen Google-Suchanfragen wird Ihr Profil auch mal in einer Liste, im sogenannten „Local Pack“, angezeigt werden. Dabei handelt es sich um eine kleine Aufzählung passender lokaler Unternehmen – dabei sein hängt auch von Vollständigkeit des Profils und “oben” sein von der Nähe zum Suchenden, aber auch von Zahl und Qualität der Bewertungen im Profil ab. Wird beispielsweise der Begriff „Handyladen“ oder „ in meiner Nähe“ als Suche eingegeben, so werden Ihnen die Google Business Profile von passenden Orten angezeigt.

Gern unterstützen wir Sie mit Ihrem My Business Konto in allen Bereichen. So können wir für Sie ein gepflegtes Konto anlegen und einen guten Start ermöglichen. Auch eine weitergehende Strategie arbeiten wir für Sie aus und zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen Mitteln aktuell bleiben. Sprechen Sie uns darauf einfach an. Bei Outline können Sie übrigens auch suchmaschinenoptimierte Inhalte für Ihre Website und Social Media beauftragen. Das bringt Ihnen weiteres Futter für Postings im My Business Konto.

Google Business Profile Strategie ausarbeiten lassen