Digital den Markt entwickeln

Digitaler Markenauftritt als Dreh- und Angelpunkt für die Marktentwicklung

tree-736885_1280.jpg

Ein gelungener digitale Kommunikationsplattform ist wie eine Insel im weiten Ozean des Internets - und bietet einem alles, was der Informationssuchende zum Leben braucht.

Gibt es einen Unterschied zwischen einem „Digitalen Markenauftritt“ und einer „Website“ – außer dass sich das eine recht werthaltig, das andere irgendwie billig und gestrig anhört? – Der Unterschied liegt im Effekt. Ein „Digitaler Markenauftritt“ ist mehr als die Summe von Logo, Farben, Bildern, Infos hier, Verlinkungen dort. In diesem Beitrag erfahren Sie alles zu Thema „Digitale Marktentwicklung“ und Ihrem optimalen „Digitalen Markenauftritt“.

Ein „Digitaler Markenauftritt“ ist Dreh und Angelpunkt im heutigen digitalen Ozean des Internet, von dem aus und auf den zurück alle Interaktionen von Kunden, Mitarbeitern, kurz, von allen Interessenten der Marke hin und her schwappen. Er beinhaltet von der freundlichen Hilfe, über die präzise Echtzeit-Auskunft, den Wissens-Speicher viel Menschliches, Vorder- und Hintergründiges. Am Ende des Besuchs sollte eine Erleichterung spürbar sein. Nämlich: Ein Problem gelöst, einen Kontakt angestoßen, eine Information überprüft zu haben.

Sprechen Sie uns an

Wie lässt sich die Qualität eines „Digitalen Markenauftritts“ messen?

Die Qualität eines digitalen Markenauftritts lässt sich anhand einiger Parameter rasch ermitteln. Wir nennen nicht alle, aber ein paar davon. Sie werden bemerken, wie unterschiedlich sie sind.

  • Baut sich die Seite auf dem Smartphone sehr schnell auf?
  • Hat das Unternehmen auch zu allgemeinen Themen etwas zu sagen, in seinem Umfeld, in dem es aktiv ist – egal ob fachlich, organisatorisch oder menschlich?
  • Ist 5 Sekunden nach Aufruf klar, um was es hier geht?
  • Gibt es Aktualitäten, lässt sich das Leben des Unternehmens, der Marke spüren?
  • Mit welchen und mit wie vielen Suchbegriffen wird das Unternehmen gefunden?
  • Ist nach 15 Sekunden klar, ob ich als Besucher finden könnte, was ich suche?
  • Ist die Seite ein wirksamer Endpunkt für lebendige Social Media?
  • Wie viele Verlinkungen zu anderen Webseiten hat sie?
  • Findet man sich gut zurecht?
  • Wird niemand vergessen, der/die uns wichtig für das Unternehmen ist?
  • Ist stets klar, was Besucher machen können, machen sollen?
  • Fühle ich mich wohl? Ist mir als Besucher der Auftritt sympathisch?

Kommen wir ins Gespräch!

Nicht alle diese Einschätzungen können alleine durch Augenscheinnahme getroffen werden. Für manchen braucht man Spezialsoftware, um die riesigen Datenmengen richtig auswerten und Schlüsse ziehen zu können.

Doch alle diese Einzeleinschätzungen und Qualitätsmerkmale nützen wenig, wenn sie nicht orchestriert sind, wenn die bestimmenden Komponenten nicht in einem gezielten Gestaltungsprozess zusammengefügt und laufend aktuell „bespielt“ werden.

Die Welt der Informationsangebote ist gar nicht so unterschiedlich zur Warenwelt

Was brauchte es, um im Meer der Angebote etwa in einem Supermarkt (wieder) aufzufallen? Richtig: Bekanntheit und Unterscheidbarkeit.  Wie kann also eine Kommunikations-Marke als eine weithin erkennbare, ansteuerbare Insel auftauchen, inmitten des Internets in seiner Uferlosigkeit?

Menschen erkennen Freunde aus Menschenmengen wieder.  Also erkennen sie auch Marken, bei denen sie sich wohlfühlen. Machen wir also Ihr Unternehmen zu einer Marke. Dann wird sie wiedererkannt, wenn sie in der Lage ist sich vielfältig und immer wieder neu auf ihre Art zu zeigen.

Um beide Aspekte, die Gestaltungs und die Bespielung, kümmert sich unsere Agentur Outline - online Medien. Wir schaffen diese Insel (Internetauftritt für Smartphone bis Laptop, attraktiv und relevant strukturiert, suchmaschinenoptimiert) und wir kümmern uns um das Biotop (Blog-Redaktion, Newsletter, Social Media).  

Das sind keine einseitigen Aufgaben, es bedarf Ihrer Mitwirkung. Dabei bringen Sie das Wissen über Ihr Unternehmen, die Ziele und manche Idee zur Weiterentwicklung mit ein. Wir im Agentur-Team haben von Person zu Person jeweils andere Erfahrungen  und Fertigkeiten, um all das zu bündeln, zu entwerfen und inhaltlich sowie medial sichtbar zu machen. Und wir können testen, das Umfeld analysieren, die Erfolge messen. Das alles bedarf verschiedener digitaler Techniken, Programmierungen, Kenntnisse von Drittsystemen und Infrastruktur. Das alles bringen wir ein.

Kontaktieren Sie uns!

Besonders gerne schaffen wir „Digitale Markenauftritte“ im Rahmen eines go-digital Projekts

Seit 2019 sind wir als Agentur autorisiert, solche Projekte durchzuführen. Dazu gehört gleich von Anfang an Ihnen gut zuhören zu können. Denn die Projektbeschreibung mit Beratungs- und Umsetzungsvorhaben ist bereits Teil des Projektantrages, den wir im Kundenauftrag erstellen, einreichen und später auch zu verantworten haben. Wir müssen den Zeitraum großzügig genug planen um mit allem fertig zu werden, aber knapp genug um mit den begrenzten Ressourcen auszukommen. Nur dann fließt der Zuschuss.

Bisher ist uns, also dem Team Outline, das in allen Projekten in vollem Umfang gelungen.

Und was ist das Beste an go-digital?

Das Beste an go-digital ist, dass sich niemand im Vorhaben verbiegen oder verstellen muss: Für das Hauptmodul „Digitale Markterschließung“ zählt alles, was an Beratungs- und Umsetzungsleistungen geeignet ist, im Projektzeitraum die Marke zu stärken: Die Modernisierung des Internetauftritts, der Aufbau eines Shops, neue Geschäftsfelder, Suchmaschienoptimierung, Blog-Konzept, Social Media, Schulungen – nicht notwendigerweise in jedem Projekt alles, sondern in den Gewichtungen, die zur Zielerreichung beiträgt.

Im Nebenmodul „IT-Sicherheit“ findet eine Pflichtberatung statt, es können aber auch sicherheitsrelevante Infrastrukturmaßnahmen damit aufgebaut oder gestärkt werden.

Wie können wir Sie unterstützen?

Weitere Informationen zum Förderprogramm go-digital finden Sie in folgenden Beiträgen:

  • Mit einer Strategie für das Content Marketing geben Sie Ihren Kunden praktische Informationen mit Ihrem Fachwissen – und geben Ihm durch Ihre Leistungen oder Produkte gleich die richtigen Mittel an die Hand.
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) für mehr Sichtbarkeit bei externen Stakeholdern.
  • Individuelle Konzepte für Suchmaschinenwerbung (SEA), zum Beispiel auf Google.
  • Betreuung und Planung von Social-Media-Maßnahmen, vom Aufsetzen des Accounts bis zum Posting anhand eines Redaktionsplans.
  • Responsives Webdesign optimiert Ihre Webseite für mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones, ohne auf die klassische Desktop-Ansicht zu verzichten.
  • Förderungen für Webshops kann für verschiedene Leistungen erfolgen, zum Beispiel bereits das Aufsetzen des eigentlichen Shops, die Optimierung seiner Suchmaschinensichtbarkeit oder die Erstellung von Produkttexten.
  • Ein Content Management System (CMS) wie Wordpress ermöglicht es Ihnen Ihre Seite selbstständig mit Inhalten zu befüllen, ganz ohne Programmierkenntnisse.

Weitere zusammenfassende Artikel zum Förderprogramm go-digital finden Sie hier:

Kurz erklärt: Das ist die Förderung go-digital

Praxisbeispiele aus dem Förderprogramm go-digital
: So haben unsere Kunden neue Märkte erschlossen und digitale Kommunikation umgesetzt

Go-digital Agentur finden: Das leistet Outline als autorisierte Agentur für Sie

Welche Voraussetzungen muss ein Unternehmen entlang der Förderrichtlinie des go-digital Förderprogramms erfüllen?

Welche Beratungs- und Umsetzungsleistungen sind innerhalb des Programms go-digital beispielsweise förderbar?

Outline ist eine autorisierte go-digital Agentur, die kleine und mittlere Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von digitalen Marketingprojekten professionell unterstützt.