Go-digital IT-Sicherheit

Pflichtberatung IT-Sicherheit als Zusatz zur digitalen Markterschließung

cyber-security-3400657_1920.jpg

Im Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) können Sie Maßnahmen zur Digitalisierung mit bis zu 50 Prozent fördern lassen. Diese Mittel beinhalten stets zumindest einen Pflichtteil im Bereich IT-Sicherheit. Was das bedeutet und wie die Digitalagentur Outline diesen für Sie umsetzt, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Innerhalb des Förderprogramms go-digital können verschiedene Fördermodule gewählt werden, die miteinander kombinierbar sind. Dabei müssen geförderte Unternehmen ein sogenanntes Hauptmodul bestimmen, das mindestens über die Hälfte der Leistungen ausmacht. Ist das Hauptmodul nicht IT-Sicherheit, dann muss das geförderte Projekt mindestens zwei Beratertage in diesem Bereich enthalten.

Im Rahmen der Pflichtberatung erfassen wir Ihre bestehenden marketingrelevanten IT-System und unterstützen Sie dabei, grobe Sicherheitslücken bei der Verwendung Ihrer digitalen Kommunikationskanäle zu schließen. Themen der IT-Sicherheit sind beispielsweise das Wissen um potenzielle Cyber-Gefahren wie Geheimnisverrat, Sabotage oder Datenverlust. Näheres dazu erläutern wir gerne in einem kostenfreien Erstgespräch.

Das ist hilfreich, damit Sie neben den marketingrelevanten Inhalten auch im Bereich der IT-Security vom aktuellen Wissensstand profitieren können. Im Rahmen eines go-digital Projektes ist dies die Pflichtberatung IT-Sicherheit, die bei allen Projekten innerhalb der go-digital Förderung belegt werden muss. Das ist beispielsweise bei der Förderung im Hauptmodul digitale Markterschließung relevant.

Wir beraten Sie kostenfrei und unverbindlich

Outline bietet als autorisierte Agentur zwei Module mit verschiedenen Leistungen an. Zum einen ist dies die digitale Markterschließung bei denen es um alle Themen des digitalen Marketings geht. Zum anderen das Modul IT-Sicherheit, das wir als Pflichtberatung im Nebenmodul anbieten. So erhalten Sie Pflicht und Kür aus einer Hand, vom selben Ansprechpartner.

Überblick: Diese Modulkombination bietet die Agentur Outline im Förderprogramm go-digital

- Hauptmodul digitale Markterschließung: Konzeption und Umsetzung von digitalem Marketing

- Nebenmodul IT-Sicherheit: Pflichtberatung in Höhe von mindestens zwei Beratungstagen

Suchen Sie eine Förderung im Bereich der digitalen Markterschließung? In diesem Hauptmodul des go-digital Programms des BMWi bieten wir ein breites Spektrum an Leistungen an. Haben Sie Fragen zu diesen Leistungen oder dem Förderprogramm go-digital? Wir beraten Sie gerne kostenfrei und unverbindlich.

Jetzt kontaktieren!

Outline ist autorisiert digitale Markterschließung als Hauptmodul im go-digital Förderprogramm umzusetzen:

Unter den folgenden Links finden Sie weitere Informationen rund um das Förderprogramm go-digital!

Praxisbeispiele aus dem Förderprogramm go-digital: So haben unsere Kunden neue Märkte erschlossen und digitale Kommunikation umgesetzt

Go-digital Agentur finden: Das leistet Outline als autorisierte Agentur für Sie

Welche Voraussetzungen muss ein Unternehmen entlang der Förderrichtlinie des go-digital Förderprogramms erfüllen?

Welche staatliche Förderung für den Mittelstand gibt es neben dem Förderprogramm go-digital?

Welche Beratungs- und Umsetzungsleistungen sind innerhalb des Programms go-digital beispielsweise förderbar?

Outline ist eine autorisierte go-digital Agentur, die kleine und mittlere Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von digitalen Marketingprojekten professionell unterstützt.