Digitale Markterschließung für den Mittelstand

Outline GmbH ist als Beratungsunternehmen im Förderprogramm „go-digital“ autorisiert

Go digital.JPG

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Berlin ist die Outline – online Medien GmbH ab dem 1.12.2018 als Beratungsunternehmen im Förderprogramm „go-digital“ autorisiert. Im Rahmen des Förderprogramm-Moduls „Digitale Markterschließung“ fördert der Bund damit Beratungsdienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die sich auf digitalen Kommunikations- und Vertriebspfaden befinden und sich dabei von projekt- und technikerfahrenen Experten begleiten lassen wollen.

Eine öffentliche Förderung ist nicht bei jedem Projekt realisierbar. Manche Unternehmen scheuen auch den dahinter vermuteten bürokratischen Aufwand. Wo sie aber dazu geeignet sind Qualitätsprozesse zu vertiefen und ein grundlegendes Verständnis für die Dringlichkeit von Digitalisierung in Marketing und Vertrieb zu fördern, sind Fördergelder bei mittelständischen Unternehmen oft ein entscheidendes Argument - Umsetzungen werden rascher und zielsicherer in Gang gebracht.

Die Autorisierung der Agentur Outline als Beratungsunternehmen für das Förderprogramm „go-digital“ setzt dort an, wo das Projekt noch vor dem Aufsetzen entscheidend abgesteckt wird. Im Beratungsprozess stellt Outline die Anträge für den Auftraggeber, legt also alle bürokratischen Hürden soweit wie möglich um, schon bevor der Startschuss fällt.

 „Wir freuen uns, damit unseren schon bisher aktivsten Kunden eine zusätzliche Motivation bieten zu können, Digitalisierungs-Projekte von außen unterstützen und begleiten zu lassen und damit im Hinblick auf Projektlaufzeiten, professionelle Umsetzung und Sicherheitsthemen wichtige Punkte zu machen“, so Josef Schmaus, Geschäftsführer der Outline – online Medien GmbH, die seit über 20 Jahren digitale Markt-Kommunikation für ihre überwiegend mittelständischen Kunden realisiert.

Die autorisierten Beratungsleistungen umfassen folgende Bereiche:

  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie
  • Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz sowie gegebenenfalls eines eigenen Web-Shops
  • Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen sowie Website-Monitoring, Content-Marketing und Pflege von Social-Media-Kanälen
  • nachgeordnete Geschäftsprozesse eines Online-Shops, wie bspw. die Warenbereitstellung und Zahlungsverfahren
  • Ziel: Beratung zu den vielfältigen Aspekten eines professionellen Online-Marketings

Der Ablauf: Wenn Sie als Interessent die KMU-Eigenschaften erfüllen (maximal 100 Mitarbeiter, bis 20 Mio. EUR Umsatz/Jahr, mittelständisches Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel oder dem Dienstleistungsbereich), entwickeln wir auf der Basis Ihrer Anforderungen einen Projektplan, schließen einen Beratervertrag, erledigen alle Formalitäten – und können zum von Ihnen gewählten Zeitpunkt mit den zielführenden Beratungsleistungen beginnen.

Viele sprechen über Digitalisierung im Allgemeinen. Wir werden sehr gerne konkret. Wo stehen Sie in Ihren Digitalisierungs-Projekten in der Marktkommunikation? Welche Hürden haben Sie bisher erfahren, wo wägen Sie ab, welche Ressourcen sich wofür am effizientesten einsetzen lassen? Lassen Sie uns Ihre Ziele und mögliche Wege dorthin besprechen. Gerne besprechen wir mit Ihnen, inwiefern die von Ihnen ins Auge gefassten Maßnahmen mit dem Programm „go-digital“ oder auch einem anderen Förderprogramm von Bund oder Land förderfähig sind.

Weitere Informationen zum Programm go-digital